Author Topic: Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe  (Read 309 times)

38ger

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #15 on: June 19, 2010, 02:47:14 PM »
Eigentlich gab es in letzter Zeit ja bereits ein paar Verbesserungen in dem Bereich (was nicht heissen soll, das nicht noch mehr drinnen sein sollte), aber die Liniensplittung 67A und 70A sind doch eine Verbesserung? Ich bilde mir ein jemand hat auch geschrieben, dass der 67A früher ohne Gelenkbusse betrieben wurde ... weiß jemand, wann das war? Waren nicht einmal 66A und 67A mit Gelenkbussen betrieben?!? Der 60A wurde doch ebenfalls von Atzgersdorf verlängert nach Alterlaa und der 66A fuhr doch früher ebenfalls nicht nach Liesing?
(sorry, dass ich mich jetz ein bisserl Richtung Westen bewege von Inzersdorf aus)

Wie sieht es eigentlich mit dem 62A aus? Der war ja früher auch mit Gelenkbussen betrieben und wurde darüber hinaus vom 64A verstärkt, der ja erst bis Hetzendorf und mittlerweile bis Alterlaa (oder?) gekürzt wurde! Waren die Busse so leer, oder sind sie jetzt so voll, oder hat man es sonstwie geschafft die Fahrgäste zu vertreiben? Freue mich hoffnungsvoll auf die Auskunftsfreude der besser informierten!  ;)

zur diskutierten Verlängerung des 67ers bekommt man ja eher den Eindruck es gäbe nicht gerade die besten Verlängerungsoptionen, unabhängig davon ob das wirklich stimmt meinerseits ein Vorschlag in die andere Richtung: SL Oper-Kliebergasse-Neilreichgasse-Otto-Probst-Platz! Die Station Kliebergasse wäre ja ohnehin bereits unterirdisch, da könnte man sie gleich weiterführen unter Gürtel, Südbahn und Waldmüllerpark, zwischen Gudrunstraße und Quellenstraße könnte die U-Strab ans Tageslicht führen und auf Höhe der Troststraße in die bestehende Strecke des 67ers (West) einfädeln!

Zug fährt ab!

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #16 on: June 19, 2010, 03:09:33 PM »
Quote
Original von 38ger
Eigentlich gab es in letzter Zeit ja bereits ein paar Verbesserungen in dem Bereich (was nicht heissen soll, das nicht noch mehr drinnen sein sollte), aber die Liniensplittung 67A und 70A sind doch eine Verbesserung? Ich bilde mir ein jemand hat auch geschrieben, dass der 67A früher ohne Gelenkbusse betrieben wurde ... weiß jemand, wann das war?

Der 67A wurde immer mit Normalbussen bedient (außer Verstärkerkursen Reumannplatz - Siedlung Blumental, auf denen teilweise Doppeldecker unterwegs waren). Am 66A fuhren, als es noch zwei Äste gab, auf dem Atzgersdorfer Ast meist Normalbusse und auf dem Liesinger Ast meist Gelenkbusse, jetzt planmäßig nur noch Gelenkbusse. Bis 1995 fuhren nur Normalbusse (bis zur Übernahme des Atzgersdorfer Astes vom 64A).

Quote
Der 60A wurde doch ebenfalls von Atzgersdorf verlängert nach Alterlaa und der 66A fuhr doch früher ebenfalls nicht nach Liesing?
(sorry, dass ich mich jetz ein bisserl Richtung Westen bewege von Inzersdorf aus)

Der 66A fährt seit 1947 (damals noch als 30) nach Liesing (ursprünglich von der Troststraße, ab 1961 als 66A nur noch von der Raxstraße, mit der U1-Eröffnung 1978 vom Reumannplatz). Der 60A ersetzte im Bereich Atzgersdorf - Alterlaa den zweiten Ast des 66A (ursprünglich Reumannplatz - Atzgersdorf, später Alterlaa - Atzgersdorf).

Quote
Wie sieht es eigentlich mit dem 62A aus? Der war ja früher auch mit Gelenkbussen betrieben und wurde darüber hinaus vom 64A verstärkt, der ja erst bis Hetzendorf und mittlerweile bis Alterlaa (oder?) gekürzt wurde! Waren die Busse so leer, oder sind sie jetzt so voll, oder hat man es sonstwie geschafft die Fahrgäste zu vertreiben? Freue mich hoffnungsvoll auf die Auskunftsfreude der besser informierten!  ;)

Am 62A kommen aufgrund von Wagenmangel immer wieder Gelenkbusse zum Einsatz, der planmäßige Einsatz von Gelenkbussen war auf Werktage 2002 und 2003 beschränkt. Die Verstärkung durch den 64A war seit spätestens ab 2001 aufgrund der langen Intervalle und eingeschränkten Betriebszeiten irrelevant, auch schon vorher hat der 64A durch die U6-Verlängerung stark an Bedeutung verloren und musste zahlreiche Streckenteile an andere Buslinien abgeben. Der 64A fährt noch immer bis Hetzendorf, aber nur an Werktagen bis ca. 19:30 und nur im Halbstundenintervall.

38ger

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #17 on: June 19, 2010, 03:35:13 PM »
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von 38ger
Eigentlich gab es in letzter Zeit ja bereits ein paar Verbesserungen in dem Bereich (was nicht heissen soll, das nicht noch mehr drinnen sein sollte), aber die Liniensplittung 67A und 70A sind doch eine Verbesserung? Ich bilde mir ein jemand hat auch geschrieben, dass der 67A früher ohne Gelenkbusse betrieben wurde ... weiß jemand, wann das war?

Der 67A wurde immer mit Normalbussen bedient (außer Verstärkerkursen Reumannplatz - Siedlung Blumental, auf denen teilweise Doppeldecker unterwegs waren). Am 66A fuhren, als es noch zwei Äste gab, auf dem Atzgersdorfer Ast meist Normalbusse und auf dem Liesinger Ast meist Gelenkbusse, jetzt planmäßig nur noch Gelenkbusse. Bis 1995 fuhren nur Normalbusse (bis zur Übernahme des Atzgersdorfer Astes vom 64A).

Atzgersdorfer Ast vom 64A? ich verstehe nicht ganz ... heute fährt der 64A ja nicht mehr nach Atzgersdorf ... wie fuhr er damals? Statt dem 60A, statt dem 66A?

Zug fährt ab!

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #18 on: June 19, 2010, 03:48:33 PM »
Quote
Original von 38ger
Atzgersdorfer Ast vom 64A? ich verstehe nicht ganz ... heute fährt der 64A ja nicht mehr nach Atzgersdorf ... wie fuhr er damals? Statt dem 60A, statt dem 66A?

Die Gesamtstrecke war Meidling Hauptstraße - Liesing; genauere Informationen habe ich leider nicht. Der damalige Atzgersdorfer Ast des 66A (der den 64A dort ablöste) entspricht dem heutigen 60A zwischen Alterlaa und Atzgersdorf.

EDIT: Nachtrag: Ich denke, aufgrund der Nachfolgerlinien kann ich die Streckenführung einigermaßen rekonstruieren. Die hier verwendeten Linienbezeichnungen beziehen sich jeweils auf die aktuellen Linien.

Gemeinsame Strecke: Meidling Hauptstraße - 15A - Meidling - 62A - Hetzendorf - 64A - Alterlaa
Ast 1: Alterlaa - 60A - Atzgersdorf - 260 - An den Steinfeldern - 64A - Liesing
Ast 2: Alterlaa - 64A - Liesing

martin8721

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #19 on: June 19, 2010, 07:08:46 PM »
Quote
Original von 38ger
Atzgersdorfer Ast vom 64A? ich verstehe nicht ganz ... heute fährt der 64A ja nicht mehr nach Atzgersdorf ... wie fuhr er damals? Statt dem 60A, statt dem 66A?

Ich empfehle den Artikel zur 64A-Geschichte im Stadtverkehrswiki.  :lampe:

Bus

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #20 on: June 19, 2010, 07:52:39 PM »
Mitte bis Ende der 80er Jahre fuhren am 67A meistens Stockbusse bis Großtmarkt, außer am Samstag, da fuhren Normalbusse. Allerdings waren die Fahrzeuge ab Wienerfeld meistens leer. Bemerkenswert waren die 2 Kurse am Abend gegen 22 Uhr ab Heizwerkstr. zum Reumannplatz, diese waren 66A Kurse und recht voll (Normalbusse).

lachkater

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #21 on: June 26, 2010, 01:11:43 PM »
Quote
Original von martin8721
Quote
Original von 38ger
Atzgersdorfer Ast vom 64A? ich verstehe nicht ganz ... heute fährt der 64A ja nicht mehr nach Atzgersdorf ... wie fuhr er damals? Statt dem 60A, statt dem 66A?

Ich empfehle den Artikel zur 64A-Geschichte im Stadtverkehrswiki.  :lampe:

Dieses bezieht sich nur auf das Lniiensignal 64A.. Soviel ich mich in meine Jugendjahre erinnere waren es zwei Linien ab Stadtbahn Meidlinger Hauptstraße:
64  Meidling - Steinsee - Atzgersdorf - Liesing
64A Meidling - Steinsee - Siebenhirten -Liesing

Ich denke am 29.6.1974 wurden die Linien zu einen gemeinsamen 64A zusammengeführt und alternierend Meidling Hauptstr. - Steinsee - Atzgersdorf - Liesing - Siebenhirten - Steinsee - Meidling Hauptstr. und umgekehrt betrieben.. Die weiteren Änderungen durch Inbetriebnahme der SL 64 und nachfolgend der U6 sind jja bekannt..

p16

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #22 on: June 26, 2010, 08:20:57 PM »
Quote
Original von matboy
Das wäre eine Option für den O.
Andererseits könnte man auch überlegen, die S-Bahnhaltestelle Inzerdorf zur Pfarrgasse zu verlegen und für die Buslinie 16A eine Haltestelle beim Bahnübergang zur errichten. Und vor allem sollte die S-Bahn öfter fahren. Desweiteren wären auch Haltestellen bei Gutheil-Schodergasse und Laxenburgerstraße hilfreich. Bei einem 60-Minuten-Intervall ist die S-Bahn in dem Bereich nicht ernst zu nehmen.
Der Bahnhof Inzersdorf ist eben erst neu gebaut worden. Den jetzt wieder zur Pfarrgasse verschieben ist sicher nicht drin! Deine zwei weiteren vorgeschlagenen Haltestellen sind überflüssig da bereits bestens (WLB bzw. 66A/67A/70A) erschlossen. Da wird keiner die S-Bahn benutzen. Auch bei einem 30 Minuten-Intervall nicht - mehr ist auf der Pottendorfer Linie wegen der eingleisigen Führung nicht drin und am Fahrgastaufkommen gemessen auch nicht sinnvoll!  :lampe:

BedrockInn

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #23 on: June 28, 2010, 06:45:15 AM »
Vielleicht helfen die Routenskizzen in der Datenbank um die Frage der Streckenführung der Linien 64A und 66A zu klären

http://fpdwl.at/4images/details.php?image_id=12488
http://fpdwl.at/4images/details.php?image_id=12490

EDIT Webmaster: Bild durch Link ersetzt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Bus

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #24 on: June 28, 2010, 09:29:20 AM »
Diese grafischen Linienansichten waren meiner Meinung nach viel schöner als die heutigen Verlaufstabellen. Auch wenn manche damit nichts anfangen konnten.

gehtjanx

  • Guest
Erschließung Industriegebiet Inzersdorf Draschegründe
« Reply #25 on: June 28, 2010, 02:35:07 PM »
Hallo,

Ja, man könnte zB auch beides machen. Vor allem bei Linien wie hier 64A würde man die Stationen, die in beide Richtungen befahren werden bzw. in der Schleife, besser erkennen.

Man könnte ja unter diese Ansicht die Linienansicht (Verlaufstabellen) machen.

gehtjanx