Type U

Beschreibung

Ein U-Bahn-Zug angeführt vom Doppeltriebwagen 2013+3013 am 26. Oktober 2009 in der U4-Station Stadtpark.

Die Wagentype U ist die erste Fahrzeuggeneration der Wiener U-Bahn. Diese Wagentype wird umgangssprachlich auch als "Silberpfeil" bezeichnet. Die ersten Fahrzeuge wurden im Jahr 1972 von SGP (Simmering-Graz-Pauker, heute Siemens) geliefert. Um betriebsfähig eingesetzt werden zu können, müssen der A-Teil (Nr. 2xxx) und B-Teil (Nr. 3xxx) miteinander gekuppelt sein. Zusammen bilden A- und B-Teil einen Doppeltriebwagen, die kleinste betriebsfähige Einheit. Im Linienverkehr sind die kleinste betriebsfähige Einheit zwei Doppeltriebwagen. Seit der Inbetriebnahme der Type v/V kommen jedoch keine Kurzzüge mehr zum Einsatz und alle Züge bestehen im Linienverkehr aus drei Doppeltriebwagen.

Ab dem Jahr 1991 wurden die Notbrems- und Sicherheitseinrichtungen sowie die Sitzbezüge an neue Standards angepasst.

Die Doppeltriebwagen ab der Betriebsnummer 2063+3063 wurden im Zuge eines Refurbishments auf Drehstromantriebe umgebaut sowie die Elektronik erneuert, um die Einsatzdauer zu verlängern. Diese Fahrzeuge werden nach dem Umbau als Type U2 bezeichnet. Im Gegensatz zu den Typen U11 und U2 hat diese Type keine neuen Innen- und Außendisplays bekommen und verfügt auch nicht über ein IBIS (Integriertes Bord-Informationssystem) und kann damit auch nicht die Ausstiegsseite ansagen.


Infobox
In Betrieb seit:1972
Nummernbereich:2001+3001-2062+3062
Klimaanlage:nein
Einsatz auf den Linien:
(regelmäßig, aber nur einzelne Kurse), [sporadische Einsätze]
Stationiert in Betriebsbahnhöfen:
Aktueller Wagenstand:
(Anzahl Doppeltriebwagen)
8
in Betrieb:0
noch nicht in Betrieb:0
abgestellt:8
Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/36/site4973781/web/fpdwl/new/includes/footer.php on line 3